17.06.2019

Wie lange darf man in der Sauna verweilen?

Die optimale Länge eines Saunagangs

Wie lange man in der Sauna verweilen soll, lässt sich nicht pauschal beantworten. Die empfohlene Dauer hängt zum einen von der Art der Sauna ab und zum anderen von der individuellen Sauna-Erfahrung, dem Alter sowie dem körperlichen Befinden. Manche Menschen vertragen die Sauna besser und länger als andere. Man muss also selbst herausfinden, was einem wirklich gut tut. Übertreiben sollte man die Sache dennoch nicht.

Das Saunieren bringt zahlreiche gesundheitliche Vorteile mit sich, bedeutet gleichzeitig jedoch auch Stress für unseren Körper. Auch wenn es sich dabei praktisch um einen positiven Stress handelt und nicht zu vergleichen ist mit dem Stress, dem wir an hektischen Tagen ausgesetzt sind.

Der Stressfaktor für den Körper liegt vor allem in der höheren Durchblutung unserer Gefässe. Dadurch muss das Herz mehr pumpen und wir können mitunter ausser Atem kommen. Jüngere Menschen vertragen die Sauna meist etwas länger als ältere Menschen oder Kinder. Doch auch die Erfahrung spielt dabei eine grosse Rolle. Als Sauna-Anfänger/-in sollte man es auf keinen Fall übertreiben. Wir empfehlen, die Häufigkeit des Sanierens mit der Zeit langsam zu steigern.

Möchten Sie Saunakabinen kaufen oder sind Sie auf der Suche nach dem geeigneten Saunamodell für Zuhause, bieten wir Ihnen eine grosse Auswahl in unserer Broschüre sowie eine unverbindliche Beratung an.

Wie lange ist zu lange?

Normalerweise dauert eine Sitzung in einer finnischen Sauna rund 15 Minuten. Die Sanduhren in den Kabinen sind in der Regel auf diese Zeit eingestellt. Je nachdem, wie man sich nun während dem Saunieren fühlt, kann dieser Wert nach oben oder nach unten abweichen. Der Gesundheit zuliebe sollte man jedoch die 20-Minuten-Grenze nicht überschreiten. Ansonsten besteht unter anderem die Gefahr von Kreislaufproblemen.

Auch die darauf folgenden Rituale wie das Abkühlen und die Ruhephase sollte man keineswegs vernachlässigen. Wir empfehlen Ihnen, sich dafür 30 Minuten Zeit zu nehmen. Ein kompletter Saunagang beträgt normalerweise also rund 45 Minuten.

Fazit

Wie lange man in der Sauna verweilen darf, ist von Person zu Person unterschiedlich. Dabei kommt es vor allem auf die individuelle Erfahrung und das individuelle Empfinden an. Dennoch sollte man die 20-Minuten-Grenze nicht überschreiten, um Risiken zu vermeiden. Besonders Anfänger sollten es nicht übertreiben und sich lieber langsam steigern.

zurück

Verwandte Artikel

Ist Saunieren im Sommer sinnvoll? - 15.10.2020

Waren Sie schon mal in einer Sauna? Wenn ja, wie hat es Ihnen gefallen? Die positiven Effekte eines Sauna-Besuchs sind nicht von der Hand zu weisen: Wenn Sie erfahren möchten, welche das sind und vor allem, ob sich auch ein Besuch im Sommer lohnt, ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie.

Mehr erfahren

Sauna vor oder nach dem Fitnesstraining? - 15.10.2020

Vor oder nach dem Fitnesstraining – Wann ist die Sauna sinnvoller? Ein Saunabesuch bietet einen hohen Nutzen für die Gesundheit. Doch wann ist der beste Zeitpunkt dafür?

Grundsätzlich ist das Benutzen einer Sauna zu jeder Tageszeit eine gute Idee. In Verbindung mit einem Workout sollte allerdings der beste Moment abgepasst werden, um die positiven Aspekte der Hitzeanwendung und auch des Trainings zu verstärken.
Hierbei gilt ganz klar: Die Sauna bietet sich am besten NACH der körperlichen Anstrengung an, da diese Vorgehensweise folgende Vorteile mit sich bringt:

Mehr erfahren

Eine Aussensauna nach Mass - 26.05.2020

Beim Bau einer Aussensauna sind nicht nur handwerkliches Geschick und die nötigen Fachkenntnisse gefragt, sondern auch Flexibilität. Dann nämlich, wenn sich die baulichen Voraussetzungen vor Ort nicht 1:1 abbilden lassen und improvisiert werden muss.

Mehr erfahren