08.07.2019

Sole-Therme - Durchatmen mit Meeresluft

Salz - ein wichtiges Element

Bereits seit Jahrtausenden schätzen wir Menschen das Salz. Auch das Klima an den Meeresküsten wirkt sich positiv auf unsere Gesundheit aus. So kann das Klima am Meer viele Beschwerden lindern, vor allem in Hinblick auf Hautprobleme oder Atemwegserkrankungen. Zudem wirkt die Meeresluft gegen die Entstehung von Allergien, fördert die Entspannung und kann den Stoffwechsel anregen. Und die Lebensfreude? Auch die spüren wir meist bereits nach wenigen Tagen am Meer!

Gerne wird die Meeresluft auch als unerschöpfliche Quelle für unser Wohlbefinden und für die Gesundheit gesehen. Die positiven Effekte bewirkt meist vor allem das Salz, das sich in der Meeresluft befindet. Dabei ist das Salz in feinsten Tröpfchen gelöst und wird von uns zusammen mit Spurenelementen und Mineralstoffen durch die Lunge aufgenommen. Es ist also die salzhaltige Luft, welche die Schleimlösung verbessern kann und unsere Atemwege stärkt.

Wie am Meer

Mit einer Sole-Therme kann man nun die wohltuende Meeresluft auch zu Hause geniessen. Dabei kann man von den vielen Vorteilen profitieren und sich über einen schonenden Wasserdampf freuen, der frei von Bakterien ist. Magnesium, Kalzium, Kalium und Natrium werden dabei aus dem natürlichen Salzstein gelöst.

Über die Atemwege und über die Haut gelangen sie in unseren Körper und können hier ihre Wirkung entfachen. So ist es keine Seltenheit, dass sich das Hautbild durch eine Sole-Therme nach kurzer Zeit bereits verbessert. Gerade Menschen, die unter Hautproblemen leiden, ist die Sole-Therme ans Herz zu legen. Doch auch Asthmatikern kann die wohltuende Wirkung des Salzes helfen.

Meeresluft, die mit Salz angereichert ist, kann sogar bei Rheuma und Herz-Kreislauf-Erkrankungen helfen. In der Thalasso-Therapie wird Salz daher ebenfalls eingesetzt und ist dort bereits ein wesentlicher Bestandteil von zahlreichen Behandlungen.

Fazit

Die Sole-Therme ist eine wertvolle Ergänzung zur Sauna und Infrarotkabine. Nicht nur bei Hautproblemen, sondern auch bei Allergien, Atemwegserkrankungen und vielen anderen Beschwerden kann die salzige Luft dem Körper viel Gutes tun. Sogar der Stoffwechsel kann effektiv angeregt werden und wir können uns fast so gut entspannen wie am Meer. Möchten Sie eine Infrarotkabine kaufen und sich gerne genauer dazu informieren? Für weitere Infos dazu inkl. zur Sole-Therme empfehlen wir Ihnen einen Blick in unseren Katalog zu werfen und bieten Ihnen eine unverbindliche Beratung an.

zurück

Verwandte Artikel

Die richtige Temperatur in der Sauna - 12.08.2019

Caldarium, Tepidarium, Hamam und Banja - was sich auf den ersten Blick beinahe anhört wie ein Zauberspruch aus den Harry Potter-Romanen, bezeichnet verschiedene Arten dessen, was man früher Schwitzstube nannte. Jede Variante davon hat ihre Liebhaber. Eines der wichtigsten Unterscheidungsmerkmale ist die Temperatur.

Mehr erfahren

Beeinträchtigt Glas im Saunabau das Saunaklima? - 29.07.2019

Auch im Saunabereich hat das Glas in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Immer mehr Menschen stehen daher vor der Frage, ob auch Glas in ihre Sauna eingebaut werden soll. Doch Fachleute sehen dies kritisch, denn zu viel Glas kann das Klima in der Sauna beeinträchtigen.

Mehr erfahren

Regelmässiges Saunieren gegen die Sommerhitze: funktioniert es? - 22.07.2019

Saunieren stärkt den Kreislauf und macht fit. Vor dem grossen Sommerurlaub hat der Gang in die Sauna aber noch weitere Vorteile. Er gewöhnt den Körper an hohe Temperaturen und beugt unter anderem Beschwerden der Gefässe und des Kreislaufs vor.

Mehr erfahren