04.02.2019

Geniessen Sie den Dampf und die Hitze in Ihren Träumen

Das Träumen wieder geniessen können

In der heutigen Zeit stehen wir ständig unter Strom, wollen oder müssen immer erreichbar sein. In der Folge gibt es immer mehr Menschen, die mit Schlafproblemen wie Schlafstörungen und Einschlafschwierigkeiten zu kämpfen haben. Wer unter einem schlechten Schlaf leidet oder öfter Schwierigkeiten beim Einschlafen hat, könnte dieses Problem durch den Besuch in der Sauna leichter in den Griff bekommen.

Auch zu viel Alkohol und Koffein spielt eine grosse Rolle, wenn wir unter Schlafstörungen leiden. Wer jedoch bereits seinen Kaffee- und Weinkonsum reduziert hat und dennoch nicht zur Ruhe kommt, könnte es als nächsten Schritt mit dem Saunieren versuchen.

Es sind unter anderem die Wärme und die Stille, die eine Entspannung fördern und somit zu einem besseren Schlaf führen können. Wird die Körpertemperatur kurz vor dem zu Bett gehen erhöht, versucht unser Körper diese wieder auf das normale Niveau zu senken. Dieses Abkühlen im Zuge der Normalisierung der Körpertemperatur macht uns müde und wir fühlen uns ruhig und entspannt. Somit können wir leichter einschlafen.

Whirlpool und Sauna lindern Schmerzen

Auch Verspannungen und Muskelschmerzen, die wir oftmals im Nacken, den Schultern oder im Rücken spüren, können durch den Besuch in der Sauna gelindert werden. Viele Menschen haben durch diese Schmerzen Schlafprobleme und drehen sich womöglich lange im Bett hin und her bis sie einschlafen. Dies ist natürlich kein gutes Gefühl. Wer also zu einem Schlafmittel greifen möchte, könnte es als natürliche Variante zuerst mit dem abendlichen Gang in die Sauna probieren. Oftmals kann dieser Gang die Probleme bereits deutlich mindern und man kommt wieder zur Ruhe.

Auch der Gang in den Whirlpool kann wesentlich zur Entspannung beitragen und Schmerzen lindern. Auch hier liegt der Grund in der Wärme, die man dabei erfahren darf. Gerade im Winter kann es traumhaft schön sein in den Whirlpool zu steigen, während um uns herum Schnee und Kälte herrscht.

Fazit

Wer unter Schlafproblemen leidet, könnte durch einen regelmässigen Gang in den Whirlpool oder die Sauna eine deutliche Verbesserung erzielen. Dabei darf man sich auf besinnliche Entspannung freuen und kann die angenehme Wärme geniessen, die auch effektiv Schmerzen lindern kann.

zurück

Verwandte Artikel

Welche Holzarten für Saunen gibt es und was sind die Unterschiede? - 16.12.2019

Beim Saunabau stellt sich die Frage, welche Holzart dafür geeignet ist. Es eignet sich nicht jedes Holz, denn dieses muss ganz bestimmte Eigenschaften aufweisen. Hier möchten wir Ihnen beliebte Holzarten vorstellen, die sich für die Sauna eignen.

Mehr erfahren

Das Saunaklima - auf die Belüftung kommt es an - 25.11.2019

Damit auch in der Sauna keine dicke Luft herrscht, ist ein ausreichender Luftaustausch unabdingbar. Dieser kann nur über ein entsprechendes Belüftungssystem sichergestellt werden. Viele Saunahersteller bieten in ihren Saunasystemen mittlerweile Be- und Entlüftungssysteme als Standard an.

Mehr erfahren

Welche Saunagrösse passt am besten zu Ihren Bedürfnissen? - 04.11.2019

Wer sich eine Sauna anschaffen möchte, freut sich auf kalte Wintertage, die man mit aufgewärmtem Körper in der hauseigenen Sauna verbringt. Oder auf warme Sonnentage, an denen einem die Hitze nicht mehr so schlimm vorkommt, da man kurz zuvor einen Sauna-Gang eingelegt hat. Doch welche Saunagrösse passt zu welchen Bedürfnissen?

Mehr erfahren