26.08.2019

Trocknet Saunieren die Haut aus?

Schöne Haut durch die Sauna

Der Besuch der Sauna Kabine tut unserer Haut gut. Durch die Hitze wird der Blutstrom angekurbelt. Dieser führt zu einem Transport von Baustoffen in die Hautzellen und kann somit die Regeneration der Haut unterstützen. Durch das Schwitzen wird die Haut von Giftstoffen gereinigt. Das Schwitzen kann dabei wie ein gutes Peeling wirken und die Haut auch von abgestorbenen Hautschüppchen befreien. Dies ist auch der Grund, weshalb viele Menschen berichten, dass sich ihre Haut nach dem Saunabesuch glatt und geschmeidig anfühlt. Die Feuchtigkeit kann durch den Saunagang besser in der Haut gespeichert werden, weshalb sie elastischer bleibt. Wer regelmässig in die Sauna geht, kann das Saunieren daher auch als natürliches Anti-Aging-Mittel nutzen.

Auch bei Hautunreinheiten zu empfehlen

Entgegen manchem Volksglauben, ist das Saunieren auch für diejenigen zu empfehlen, die unter Akne, fettiger Haut und Unreinheiten leiden. Denn durch das Schwitzen wird die Haut gereinigt und wird mit der Zeit geschmeidiger. Die Poren werden verfeinert und das Hautbild geglättet. Ein weiterer Vorteil: Auch Akne am Rücken oder auf dem Po kann dadurch effektiv bekämpft werden. Wer zusätzlich eine Sole-Therme in der Sauna hat, profitiert vom doppelten Effekt der Hautpflege: Durch das Salz wird die Haut noch besser gereinigt und Hautunreinheiten können ebenfalls besser bekämpft werden. Weitere Infos zu der Sole-Therme finden Sie in unserer Broschüre.

Auch Menschen, die unter trockenere Haut leiden, können durch regelmässiges Saunieren eine Verbesserung erzielen und dürfen sich auf geschmeidigere Haut freuen, die besser mit Feuchtigkeit versorgt wird.

Entspannung als Anti-Aging-Mittel

Auch die Entspannung kann der Hautalterung entgegenwirken, denn unsere seelische Verfassung spiegelt sich oftmals auf unserer Haut. Aus diesem Grund kriegen wir oftmals Hautunreinheiten, wenn es uns schlecht geht und sehen sofort, wenn wir müde und ausgelaugt sind. Auch Falten können mitunter durch verschiedene Probleme und Stress entstehen. Durch den Gang in die Sauna können wir dem Stress entgegenwirken, weshalb wir am Ende nicht nur der Haut, sondern auch unserem Gemüt etwas Gutes tun.

zurück

Verwandte Artikel

Welche Holzarten für Saunen gibt es und was sind die Unterschiede? - 16.12.2019

Beim Saunabau stellt sich die Frage, welche Holzart dafür geeignet ist. Es eignet sich nicht jedes Holz, denn dieses muss ganz bestimmte Eigenschaften aufweisen. Hier möchten wir Ihnen beliebte Holzarten vorstellen, die sich für die Sauna eignen.

Mehr erfahren

Das Saunaklima - auf die Belüftung kommt es an - 25.11.2019

Damit auch in der Sauna keine dicke Luft herrscht, ist ein ausreichender Luftaustausch unabdingbar. Dieser kann nur über ein entsprechendes Belüftungssystem sichergestellt werden. Viele Saunahersteller bieten in ihren Saunasystemen mittlerweile Be- und Entlüftungssysteme als Standard an.

Mehr erfahren

Welche Saunagrösse passt am besten zu Ihren Bedürfnissen? - 04.11.2019

Wer sich eine Sauna anschaffen möchte, freut sich auf kalte Wintertage, die man mit aufgewärmtem Körper in der hauseigenen Sauna verbringt. Oder auf warme Sonnentage, an denen einem die Hitze nicht mehr so schlimm vorkommt, da man kurz zuvor einen Sauna-Gang eingelegt hat. Doch welche Saunagrösse passt zu welchen Bedürfnissen?

Mehr erfahren