11.02.2019

Wie Infrarotwärme Gesundheit und Wohlbefinden fördert

Schweisstreibend

Für viele ein unangenehmer Nebeneffekt von Hitze, bildet Schwitzen doch den Grundpfeiler einer guten Gesundheit. Wärme als Therapie - das haben schon die alten Griechen genutzt. Was über Jahrtausende gut war, kann heute kaum falsch sein.

Heute weiss man, dass der Körper beim Schwitzen Giftstoffe entsorgt und Krankheitserreger bekämpft, eine hervorragende Unterstützung für das Immunsystem. Auch das Herz-Kreislauf-System profitiert davon: Durch Wärme- und Kältewechsel verbessern sich der Blutdruck und die Sauerstoffversorgung des Herzens. Ein echtes Training für unseren Motor!

Schmerzstillend

Eine Infrarot Wärmekabine bietet heilsame Hilfe bei Rücken- und Gelenkproblemen. Viele Menschen werden heutzutage von Rückenschmerzen, Muskelverkrampfungen und pochenden Gelenken gequält. Vor allem im Winter nehmen die Schmerzen oft unerträgliche Ausmasse an, jede Bewegung treibt einem Tränen in die Augen. Die lindernde Wärme der Infrarotstrahlung dringt bis tief in die Gelenke und Muskeln und lässt unter nachlassenden Schmerzen tief aufatmen. Regelmässige Infrarotbehandlungen stellen eine nachhaltige Therapie für schmerzende Knochen und Gelenke dar. Dadurch sind wieder flüssige, leichte Bewegungen möglich.

Sportlich, sportlich

Vor dem Sport das Aufwärmen nicht vergessen! Um Verletzungen zu verhindern, kennt jeder Sportler Übungen, die seinen Körper auf die eigentliche Leistung vorbereiten. Warum nicht dem Körper vor und nach dem Sport zusätzlich eine Infrarotwärmebehandlung gönnen? Sportliche Betätigungen werden bestmöglich vorbereitet, denn warme Muskeln arbeiten gut. Im Anschluss an das Training werden sie durch die Behandlung gelockert und neu beflügelt in den Alltag entlassen. Die Muskulatur wird es danken!

Reinigend

Sorgt Infrarot zusätzlich für eine reine Haut? Genau, denn Schweiss macht schön. Pickel und Mitesser lassen uns ungepflegt aussehen. Oft kommen im Winter noch trockene Stellen und Hautschuppen dazu. Das verändert sich durch das Schwitzen in der Infrarotkabine. Die Haut wird besser durchblutet und gestrafft. Die Poren werden durchgespült und gereinigt. Unreinheiten werden gemildert. Das Gesamtbild macht wieder Freude, wirkt jugendlicher und frischer.

Stressfrei

Einen Gang runterschalten, entspannen. Ein gutes Glas Wein, ein entspannendes Buch, ein sanfter Windhauch und leises Vogelzirpen – es gibt viele schöne Möglichkeiten zum Abschalten. Ab sofort gehört zum Auftanken auch eine Sitzung in der Infrarot Wärmekabine. Der gesamte Organismus kommt zur Ruhe und gewinnt neue Energie. Der Ausgleich zu einem stressbehafteten Alltag bedeutet hier Atempause, kuschelige Wärme und neugewonnene Vitalität.

Fazit

Infrarot liegt auf unserer "Wellenlänge". Es verspricht Ruhe und Entspannung, unterstützt unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden, bietet Behaglichkeit, fördert sportliche Aktivitäten und reinigt die Haut. Mehr zum Thema Infrarot finden Sie in unserem Katalog oder besuchen Sie unsere Ausstellung in der Wellnessgalerie in Dättwil.

 

zurück

Verwandte Artikel

Tiefenwirkung mit INTENSIV 3 Vollspektrumstrahler - 01.04.2019

Ein INTENSIV 3 Infrarotstrahler besitzt das volle Infrarotspektrum mit 15% A, 50% B und 35% C-Anteil. Die Infrarotwärme von solch einem Strahler kann bis tief in die Hautschichten eintreten und sich sehr schnell im ganzen Körper verteilen. Viele positive Effekte können dadurch für unsere Gesundheit entstehen. Die Bedienung von solch einem Strahler ist sehr einfach, denn sofort nach dem Einschalten ist der Strahler auch bereit für den Betrieb. Dies spart nicht nur viel Zeit und Energie, sondern bietet auch einen hohen Komfort. Was hat solch ein Gerät noch alles zu bieten?

Mehr erfahren

Der Frühling ist endlich da! - 25.03.2019

Wenn die Temperaturen wieder höher werden, die Sonne wieder zum Strahlen kommt und wir das Zwitschern der Vögel wieder wahrnehmen können, steht der Frühling vor der Tür! Von Tag zu Tag wird es nun wieder wärmer und wir erfreuen uns an dem Plus an Sonnenstunden. Dennoch sollte man auch in dieser Zeit die Infrarotkabine nicht vergessen, denn auch im Frühling kann diese ausserordentlich nützlich sein.

Mehr erfahren

Gesundheitsvorsorge durch Infrarotstrahlung - 11.03.2019

In einer Infrarotkabine ist das Schweissvolumen wesentlich höher als in der Sauna. Zwar haben wir es hier mit niedrigeren Temperaturen zu tun, können jedoch trotzdem mehr Schweiss erwarten. Aus diesem Grund ist eine Infrarotkabine auch für Kinder und ältere Menschen bestens geeignet, da man hier schon bei Temperaturen ab 30 Grad ins Schwitzen kommt. Generell wird empfohlen, rund 30 bis 45 Minuten in der Kabine zu bleiben. Dabei sollte eine Temperatur von 40 bis 50 Grad Celsius erreicht werden. Das Wassertrinken sollte man dabei nicht vergessen. Bereits zwei bis drei Sitzungen pro Woche reichen zur Gesundheitsvorsorge. Doch wie trägt die Infrarotkabine zur Gesundheit bei?

Mehr erfahren