01.11.2018

Aussensauna der Extraklasse mit Panorama-Blick

Aufbau einer hochwertigen Aussensauna

Eine Aussensauna sollte gut durchdacht sein: Für eine langlebige Konstruktion empfehlen wir die einfache Elementbauweise mit hinterlüfteter Putzfassade. Innen sorgt eine dunkle Plattenbeschichtung für die nötige Isolierung. Zum Umziehen sollten Bauherren einen beheizten Vorraum einplanen, wie in diesem anschaulichen Beispiel. Die Wahl des Holzes für die massiven Leisten im Inneren der Schweizer Sauna ist eine Frage des Geschmacks: Nutzen Sie hochwertige Espenleisten, wählen Sie beruhigende Zeder oder massives Nussbaumholz. Die Innenverkleidung aus Holz verleiht der Konstruktion mehr Tiefe und dient als temperaturunempfindliche Sitzunterlage.

Auf die Verarbeitung kommt es an

Je mehr Details bei dem Bau einer Aussensauna bedacht werden, desto raffinierter wirkt das Konstrukt bei der späteren Vorführung vor Freunden und Familie. Komfort ist in der Sauna das A und O: Mit einer grossflächigen Glasfront stellen Bauherren sicher, dass die Sauna in der Schweiz aus jedem Winkel einen tollen Ausblick bietet. Vom Getränkehalter bis zur verglasten Tür zwischen Vorraum und Saunaraum wurde bei diesem Projekt alles bedacht. So wird einfach jede Schweizer Berghütte zum luxuriösen Apartment mit Urlaubsfeeling.

Möchten auch Sie eine individuelle Aussensauna ihr eigen nennen? Wir beraten Sie gerne und freuen uns schon auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

Ein weiteres Sauna-Projekt steht für Sie zum Anschauen bereit...

Hier gehts zum Projekt

 

Viel Spass!

zurück

Verwandte Artikel

Sollte man nach dem Sport in die Sauna gehen? - 10.06.2019

Viele Saunaliebhaber haben sich bestimmt schon mal die Frage gestellt, ob es sinnvoll ist, nach dem Sport in die Sauna zu gehen. Der Besuch in der Sauna kann vielen Sportlern helfen, die Milchsäure wieder abzubauen, die sich in den Muskeln gebildet hat. Diese Säure ist mitunter verantwortlich für einen Muskelkater und wir alle wissen, wie unangenehm dieser sein kann. Doch direkt nach dem Sport sollte man nicht sofort in die Sauna, denn der Körper braucht nach dem Sport eine kleine Erholungspause und sollte nicht sofort durch die Hitze nochmals belastet werden.

Mehr erfahren

Welches Holz bietet das beste Saunaklima? - 27.05.2019

Eine Sauna ohne Holz wäre praktisch unvorstellbar. Das Holz gilt als natürlicher Werkstoff in jeder Sauna und sorgt für ein angenehmes, behagliches Klima, in dem man gut entspannen kann. Der ein- oder andere Saunaliebhaber unter Ihnen hat sich vielleicht schon einmal gefragt, welches das beste Holz für die Sauna ist? Möglichkeiten gibt es heutzutage viele. Professionelle Saunabauer verwendet nur Holz, das eine hohe Qualität aufweist und den hohen Anforderungen bezüglich der Temperatur und Feuchtigkeit tatsächlich gerecht wird. Ein Profi erkennt den Unterschied zu einer Sauna aus dem Bauhaus daher auf den ersten Blick. Welches Holz sorgt also für das beste Saunaklima?

Mehr erfahren

Haben Sie Sauna im Blut? - 20.05.2019

Sauna ist gesund - darüber sind sich im Grunde alle einig. Die Wärmetherapie in der Sauna hat ähnliche Auswirkungen auf unseren Körper wie sportliche Aktivitäten. So lässt sie unser Herz mehr Blut pumpen, während die oberflächlichen Blutgefässe erweitert werden und das Herz somit entlasten. Zudem sorgt das Aufwärmen des Körpergewebes für eine Freisetzung von Stoffen, die notwendig für die Gefässe und Arterien des Herzens sind. Darüber hinaus hat die Sauna einen weiteren Vorteil zu bieten: Auch Personen, die aus bestimmten Gründen wie Verletzungen an den Armen keinen Sport betreiben können, dürfen in der Regel in die Sauna gehen.

Mehr erfahren