21.01.2019

Anti-aging und Beauty Effekt durch regelmässiges Saunieren?

Sauna - schön durch Schwitzen

Dass sich Saunabesuche positiv auf die Gesundheit auswirken, ist ein offenes Geheimnis. Sie können viele Beschwerden wie beispielsweise Wechseljahresbeschwerden lindern, das Immunsystem wird gestärkt und Erkältungen kann besser vorgebeugt werden. Doch nicht nur das: Der regelmässige Gang in die Sauna trägt sogar zur Schönheit bei. Saunieren lässt uns frischer und jünger aussehen und kann sogar den Alterungsprozess verlangsamen.

Anti Aging-Mittel Sauna

Ein finnisches Sprichwort besagt, dass Menschen eine Stunde nach dem Besuch in einer Sauna am schönsten sind. Angeblich soll das Schwitzen die Schönheit jedes Menschen nach aussen tragen. Die Sauna kann in der Tat wie ein Jungbrunnen wirken und uns verjüngen. Wer die Sauna regelmässig aufsucht, sorgt dafür, dass Sauerstoff und Nährstoffe schneller verbreitet werden und sich die Hautzellen dadurch ebenfalls schneller regenerieren. Die Folge daraus ist: Straffe, schöne, strahlende Haut.

Saunieren für eine schöne Haut

Viele Menschen wünschen sich eine schöne, straffe Haut, die zudem auch frei von Unreinheiten ist. Die Sauna macht diesen Traum möglich, denn durch das Schwitzen wird die Haut nicht nur besser durchblutet, sondern wird auch noch porentief gereinigt. Somit werden Schmutz und Talg ausgespült und abgestorbene Hautzellen gelöst. Auch Hornhaut kann sich durch das Saunieren lösen.

Doch es ist nicht nur die Wärme in der Sauna, die einen wesentlichen Beitrag zur Schönheit leisten kann. Auch das Kältebad spielt eine entscheidende Rolle, denn dieses sorgt dafür, dass die Haut nun wieder mehr Wasser speichert, da sich das Wasser nun in eine neue Hornschicht einlagern kann. Die Haut wird somit effektiv mit Feuchtigkeit versorgt und vor dem Austrocknen geschützt. Die Folge: Die Haut wirkt nicht nur gesünder, sondern auch geschmeidiger und der Teint bekommt eine rosige Farbe.

Der Whirlpool - eine echte Wellness-Oase

Whirlpools gehören aus gutem Grund zu einer der beliebtesten Wellness-Anwendungen, die man sich gönnen kann. Der Whirlpool vereint drei besonders wohltuende Elemente auf Körper und Geist: Wasser, Wärme und Massage. Viele Ärzte oder Therapeuten empfehlen mittlerweile eine regelmässige Whirlpool-Nutzung bei bestimmten Erkrankungen wie beispielsweise Rheuma. Das Wasser kann tief in die Haut eindringen und sie mit Feuchtigkeit versorgen, was das Hautbild deutlich verbessert. Des Weiteren wirkt sich die Wärme positiv auf die Durchblutung aus. Der gesamte Organismus wird angeregt und der Stoffwechsel verbessert. Die erhöhte Atmung und die Wärme sorgt für eine erhöhte Sauerstoffzufuhr und -versorgung aller Organe. Auch dadurch wird der Stoffwechsel angeregt und der Körper kann Reinigungsprozesse anleiten. Zudem helfen die Massagesprudel, die Muskulatur gezielt und effektiv zu entspannen.

Es stimmt also: Regelmässige Besuche in der Sauna oder im Whirlpool können uns in der Tat schöner machen!

Fazit

Das Saunieren macht uns nicht nur gesünder, sondern auch attraktiver. Wer regelmässig in die Sauna geht oder in den Whirlpool steigt, kann sich auf eine reinere und straffere Haut freuen. Somit kann man die Sauna und den Whirlpool wohl als zwei echte Anti-Aging-Waffe sehen. Wer also auch etwas für seine Schönheit tun möchte, sollte sich ab und zu einen Besuch in der Sauna oder dem Whirlpool gönnen.

zurück

Verwandte Artikel

Kann man in der Sauna eine Erkältung auskurieren? - 18.02.2019

Viele Menschen fragen sich, ob man eine Erkältung auch in der Sauna auskurieren kann. Die Frage ist einfach beantwortet: Bei einer Erkältung ist der Saunabesuch nicht zu empfehlen, denn er könnte mehr Schaden als Nutzen bringen. Doch weshalb sollte man die Sache nicht einfach "ausschwitzen"? Schliesslich ist die Erhöhung der Körpertemperatur bei grippalen Infekten, Fieber und Erkältungen wichtig, um Abwehrreaktionen im Körper zu beschleunigen und schneller wieder gesund werden. Warum also nicht in die Sauna?

Mehr erfahren

Geniessen Sie den Dampf und die Hitze in Ihren Träumen - 04.02.2019

Viele Menschen können durch den Dampf und die Hitze eines Whirlpools oder einer Sauna wieder besser und tiefer schlafen. Studien zeigen, dass der Saunabesuch den Tiefschlaf in den ersten Stunden um bis zu 70% steigern kann. Danach kann die Schlafphase um bis zu 45% verlängert werden. Menschen, die regelmässig in die Sauna gehen, berichtenten, dass sie dadurch nicht nur besser und tiefer schlafen, sondern auch schneller einschlafen konnten. Die Wachphasen fielen somit geringer aus. Der Grund dafür liegt in den Auswirkungen auf unsere Hormonaktivität, die wir durch das Saunieren erwarten können.

Mehr erfahren

Sauna und Infrarot kombiniert - 28.01.2019

Durch die neueste Technik ist es nun auch möglich, in einer Sauna verschiedene Infrarot-Techniken zu verwenden. Somit sind den individuellen Wünschen keine Grenzen mehr gesetzt und man darf sich auf eine gelungene Kombination von Sauna und Infrarot freuen. Doch worin liegen die Vorteile und was genau darf man eigentlich erwarten?

Mehr erfahren